23.1 C
New York City
Freitag, September 24, 2021

Buy now

Marko Pesic spricht über mögliche finanzielle Folgen für den Basketball

Bayern Münchens Geschäftsführer Marko Pesic war am gestrigen Sonntag zu Gast im Doppelpass bei SPORT1. Im Zuge der Gesprächsrunde sprach der Münchner Verantwortliche unter anderem über die finanziellen Auswirkungen, welche die Ausbreitung des Coronavirus für den Profi-Sport und im Speziellen für den Basketball mit sich bringt.

Dabei brachte Marko Pesic zum Ausdruck, dass pro Heimspiel mit Einnahmen zwischen 140000 und 150000 Euro kalkuliert wird. Müssen Spiele ohne Zuschauer ausgetragen werden bzw. würde die Saison komplett abgesagt und beendet werden, würde dieser Umstand zahlreiche Vereine an ihre finanzielle Schmerzgrenze bringen. Mit Bezug auf den FC Bayern Basketball sagte Marko Pesic, dass sein Team aktuell ebenfalls rechnen würde hinsichtlich möglicher Konstellation, da auch der FCBB Probleme bekommen könnte.

2.40 avg. rating (55% score) - 5 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img