7.2 C
New York City
Montag, Dezember 6, 2021

Buy now

“The Last Dance” überzeugt in Sachen TV-Reichweite

Am vergangenen Montag hatte die Dokumentation “The Last Dance”, welche sich mit Michael Jordan und den Chicago Bulls beschäftigt, ihre Premiere. In Deutschland können die Fans diese Doku bei Netflix sehen, während in den USA die entsprechenden Folgen bei ESPN und ESPN2 ausgestrahlt werden.

“The Last Dance” konnte dabei in Sachen TV-Reichweite überzeugen. Werden ESPN und ESPN2 zusammengezählt, so sahen durchschnittlich 6,1 Millionen Personen zu. Die erste Folge hatte mit durchschnittlich 6,3 Millionen Zuschauern dabei gegen die zweite Episode die Nase vorne, denn diese kam im Durchschnitt auf 5,8 Millionen Zuschauer.

Bereits am kommenden Montag werden die nächsten beiden Folgen zu sehen sein. Die Sendetermine zu “The Last Dance” finden sich unter folgenden Link wieder:

www.bblprofis.de/index.php/2020/03/31/netflix-startet-10-teilige-dokumentarserie-ueber-michael-jordan

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,496NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten