1.8 C
New York City
Sonntag, November 28, 2021

Buy now

easyCredit BBL setzt Mindestetat in der Spielzeit 2020/21 aus

Die weiterhin anhaltende Corona-Krise trifft auch den Profi-Sport sehr hart. Viele Einnahmen sind ungewiss, denn neben dem zukünftigen Engagement der Sponsoren ist zudem nicht vorhersehbar, wann wieder Zuschauer in die Arenen kommen dürfen.

Mit Blick auf die Lizenzierung für die Saison 2020/21 wurde nun bekannt, dass der Mindestetat in der easyCredit BBL ausgesetzt werden wird. Ursprünglich war geplant, dass jeder Bundesligist einen Etat von mindestens 3 Millionen Euro vorweisen muss, jedoch sorgen die Rahmenbedingungen aktuell dafür, dass bei den Teams kräftig gespart werden muss.

Diesbezüglich wurde außerdem bekannt, dass die Bundesligisten einen ausgeglichenen Etat vorweisen müssen. Sollte mehr ausgegeben als eingenommen werden gemäß der vorgelegten Planung, so gilt es ein Darlehen oder aber die dafür notwendige Liquidität nachzuweisen.

Mit Blick auf mögliche Zuschauereinnahmen wurde außerdem mitgeteilt, dass die Teams in ihren Etats maximal mit bis zu 40% der ansonsten über die Saison möglichen Zuschauereinnahmen planen dürfen.

4.33 avg. rating (87% score) - 3 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,496NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten