12.1 C
New York City
Sonntag, Oktober 17, 2021

Buy now

Aus Protest gegen Polizeigewalt – Keine NBA Partien in der letzten Nacht

Ob alle Teams zu ihren Partien in der zurückliegenden Nacht in den NBA Playoffs antreten würden, war Gerüchten zufolge nicht gesichert. Der Grund hierfür war die erneut aufgetretene Polizeigewalt in den USA, weshalb die Spieler mit ihrem Fernbleiben gegen diese demonstrieren wollten.

Für ein erneutes Aufflammen der Proteste sorgte der Fall Jacob Blake, welcher durch Polizisten mit sieben Schüssen in den Rücken verletzt wurde. Zur Partie zwischen Milwaukee und Orlando kam es in der Folge nicht, denn die Bucks blieben in der Kabine, so dass die Spieler der Magic ebenfalls die Halle verließen.

Kurz darauf gab die NBA ein offizielles Statement bekannt, nach dem alle Partien des Tages verschoben werden, so dass diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden sollen.

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,496NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img