22.6 C
New York City
Sonntag, September 26, 2021

Buy now

Solidarität in Würzburg – Sparkasse Mainfranken bleibt Topsponsor

Die Krise im Zuge der Coronavirus-Pandemie war und ist nicht nur für die Basketballvereine in Deutschland schwierig, sondern auch die jeweiligen Sponsoren haben mit den wirtschaftlichen und finanziellen Folgen dieser Situation zu kämpfen. Die Verantwortlichen von s.Oliver Würzburg können sich daher freuen, dass die Sparkasse Mainfranken ihren Vertrag als Topsponsor verlängert hat. 

Sparkasse Mainfranken verzichtet auf Regressforderungen 

Geschäftsführer Steffen Liebler kann somit auf die Unterstützung des langjährigen Partners zählen und erhält durch die Zusage der Sparkasse Mainfranken ein Stück Planungssicherheit. Darüberhinaus wurde bekannt, dass die Sparkasse Mainfranken auf Regressforderungen im Zuge der verkürzten Spielzeit 2019/20 verzichtet.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Roman Benker
Unser Autor Roman ist seit nun mehr als 5 Jahren bekennender Fan der einzig, wahren Hallensportart Basketball. Er stammt aus München und fiebert dementsprechend mit den Korbjägern des FC Bayern Basketballs mit. Die NBA und europäischer Basketball (außerhalb der BBL) fesseln ihn in gewisser Regelmäßigkeit vor dem Bildschirm

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img