12.5 C
New York City
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Buy now

Weitere Corona-Fälle in der EuroLeague – Auch Khimki Moscow ist betroffen

Die Turkish Airlines EuroLeague muss weitere schlechte Nachrichten verkünden. Nachdem bereits bekannt wurde, dass es sowohl beim FC Barcelona, als auch bei CSKA Moscow zu positiven Corona-Fällen kam, ist nun der nächste Verein aus Europas Königsklasse betroffen. 

Weiterer russischer Verein betroffen 

Am vergangenen Freitag empfing der russische Topklub Khimki Moscow Region zum Auftakt der Turkish Airlines EuroLeague das Team von Panathinaikos OPAP Athens in der russischen Hauptstadt. Die Gäste aus Griechenland konnten sich knapp mit 78:76 durchsetzen. An diesem Wochenende folgte dann jedoch die schlechte Nachricht seitens der Verantwortlichen von Khimki. Die drei Akteure Jordan Mickey, Janis Timma und Evgeny Voronov wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Roman Benker
Unser Autor Roman ist seit nun mehr als 5 Jahren bekennender Fan der einzig, wahren Hallensportart Basketball. Er stammt aus München und fiebert dementsprechend mit den Korbjägern des FC Bayern Basketballs mit. Die NBA und europäischer Basketball (außerhalb der BBL) fesseln ihn in gewisser Regelmäßigkeit vor dem Bildschirm

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,641NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten