20.1 C
New York City
Mittwoch, August 4, 2021

Buy now

Nach vermehrter Kritik – Moskaus EuroLeague-Teams spielen vermutlich ohne Zuschauer

Am vergangenen Freitag gastierte der deutsche Meister ALBA BERLIN im Rahmen der Turkish Airlines EuroLeague beim russischen Spitzenteam CSKA Moscow. Die Berliner konnten einen historischen 93:88-Erfolg feiern. Dennoch kam aufgrund der Zuschauerzahlen im Nachgang vermehrt Kritik auf.

Moskauer Teams ohne Zuschauer? 

Beim Duell von CSKA Moscow gegen ALBA BERLIN waren mehr als 3.000 Zuschauer anwesend. Im Zuge der dynamischen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie gab es deshalb vermehrt Kritik. 

Das andere Moskauer EuroLeague-Team, Khimki Moscow, gab infolgedessen bekannt, dass die lokale Politik für die kommenden Begegnungen – bis einschließlich 7. November 2020 – ein Zuschauerverbot erlassen hat. Damit werden bei den beiden Heimspielen von Khimki Moscow gegen Maccabi Playtika Tel Aviv (23. Oktober 2020) und Crvena Zvezda mts Belgrade (30. Oktober 2020) keine Fans in der Halle erlaubt sein. Ob diese Regelung auch für den Stadtrivalen CSKA Moscow gilt, wird in den kommenden Tagen entschieden.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Roman Benker
Unser Autor Roman ist seit nun mehr als 5 Jahren bekennender Fan der einzig, wahren Hallensportart Basketball. Er stammt aus München und fiebert dementsprechend mit den Korbjägern des FC Bayern Basketballs mit. Die NBA und europäischer Basketball (außerhalb der BBL) fesseln ihn in gewisser Regelmäßigkeit vor dem Bildschirm

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,480NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img