22 C
New York City
Donnerstag, September 16, 2021

Buy now

Ohne Vier – ALBA BERLIN ohne Chance gegen Barcelona

Nach einer behördlich angeordneten Quarantäne konnte die Mannschaft von ALBA BERLIN zuletzt in den regulären Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren. Im ersten Spiel nach dieser unfreiwilligen Pause war nun der FC Barcelona im Rahmen der Turkish Airlines EuroLeague zu Gast. Das Spitzenteam aus Spanien konnte sich am Ende einen deutlichen 103:67 Sieg sichern, welcher angesichts der Umstände jedoch nicht überraschend für die Beobachter kam.

Für ALBA BERLIN kam zudem erschwerend hinzu, dass auf vier wichtige Spieler verzichtet werden musste. Johannes Thiemann (Muskelverletzung) und Louis Olinde (Leistenprobleme) fielen wie zu Wochenbeginn befürchtet mit Verletzungen aus. Zudem fehlten den Berlinern Peyton Siva und Maodo Lo, welche nach ihrer Corona-Erkrankung noch nicht eingesetzt werden konnten.

Bester Werfer im Berliner Team war Simone Fontecchio mit 17 Punkten. Luke Sikma zeigte mit 10 Punkten, 6 Rebounds und 6 Assists ebenfalls eine überzeugende Vorstellung. Bei Barcelona war Superstar Nikola Mirotic mit 18 Punkten der beste Werfer in dieser Partie.

4.00 avg. rating (85% score) - 1 vote
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,490NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img