23.8 C
New York City
Dienstag, August 3, 2021

Buy now

Nikola Jokic mit Gala-Vorstellung – Moritz Wagner mit 17 Punkten

Vergangene Nacht standen sechs NBA-Partien auf dem Programm. Nikola Jokic und Russell Westbrook überragten beim Sieg ihrer Teams.

Die Ergebnisse im Überblick

  • New York Knicks – Los Angeles Clippers 115:129 (65:66)
  • Denver Nuggets – Utah Jazz 128:117 (79:54)
  • Indiana Pacers – Philadelphia 76ers 110:119 (63:54)
  • Toronto Raptors – Orlando Magic 115:102 (58:44)
  • Washington Wizards – Brooklyn Nets 149:146 (65:71)
  • Minnesota Timberwolves – Cleveland Cavaliers 109:104 (55:61)

Philadelphia 76ers mit fulminantem Schlussviertel

Auch ohne ihren verletzten Superstar Joel Embiid zeigten die Philadelphia 76ers einen starken Charakter und drehten ein bereits verloren geglaubtes Spiel. Durch ein starkes letztes Viertel (37:15) konnte das Team von Headcoach Doc Rivers die Partie gegen die Indiana Pacers doch noch siegreich gestalten. Tobias Harris avancierte mit 27 Punkten und 8 Rebounds zum Topscorer der Partie.

Brooklyn Nets patzen in Washington

In Abwesenheit von James Harden setzte es für Brooklyn die neunte Saisonniederlage. Angeführt von einem gut aufgelegten Russell Westbrook (41 Zähler, 10 Rebounds, 8 Assists) konnten die Washington Wizards das Momentum im Schlussabschnitt zu ihrem Gunsten drehen und siegten am Ende knapp mit 149:146.

Jokic läuft heiß

Beim Sieg seiner Denver Nuggets gegen den Tabellenführer Utah Jazz wusste der „Joker“ einmal mehr zu überzeugen. Der serbische Big Man traf alle seine vier Würfe von Downtown und brachte es am Ende auf 47 Punkte, 12 Rebounds und 5 Assists.

Der Blick auf die deutschsprachigen NBA-Spieler

Moritz Wagner zeigte bei seinem Comeback eine sehr gelungene Vorstellung. Der deutsche Center traf sieben seiner acht Wurfversuche aus dem Feld und steuerte 17 Zähler, 5 Rebounds und 2 Assists zum Erfolg seiner Wizards gegen die Nets bei. Mannschaftskollege Isaac Bonga kam lediglich 0:04 Minuten zum Einsatz. Isaiah Hartenstein von den Denver Nuggets blieb ohne Minuten.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sebastian Sutter
Sebastian Sutter beobachtet seit mehr als zehn Jahren das Geschehen im europäischen Basketball. Das Herz des Oberfranken schlägt national für medi bayreuth und der "einzig wahre Hallensport" ist mehr als nur eine Leidenschaft für ihn. Sein Spezialgebiet ist die BBL, aber auch die internationalen Wettbewerbe gehören zu seinem Repertoire.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,481NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img