15 C
New York City
Samstag, Juli 31, 2021

Buy now

Jena siegt ohne Joschka Ferner und Julius Wolf

Im Rahmen des 26. Spieltags kam es am gestrigen Samstag in der BARMER ProA zur Begegnung zwischen Jena und Bremerhaven. Am Ende konnte Science City einen 89:81 Heimsieg gegen die Eisbären feiern, obgleich die Mannschaft auf Joschka Ferner und Julius Wolf verzichten musste.

Der ProA-Ligist teilte mit, dass Rückenprobleme einen Einsatz von Joschka Ferner verhinderten. Julius Wolf konnte aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung nicht auflaufen.

Bester Werfer für Science City Jena war Kasey Hill, welcher gegen sein ehemaliges Team 31 Punkte erzielen konnte. Die erfolgreichsten Punktesammler auf Seiten der Eisbären Bremerhaven waren Curtis Lee Davis (19 Punkte, 11 Assists) und Maximilian Ugrai (18 Punkte, 7 Rebounds).

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,478NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img