23.6 C
New York City
Sonntag, August 1, 2021

Buy now

Die NBA veranstaltet auch dieses Jahr das All-Star Game

Noch vor dem Beginn der aktuellen Saison in der National Basketball League gab die Liga bekannt, dass dieses Jahr das All-Star Game nicht stattfinden wird. Jetzt ist plötzlich alles anders. Der beliebte Showevent findet nun doch statt. Am 7. März 2021 kommt es in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia zur insgesamt 70. Auflage der Veranstaltung. Das sorgte in Spielerkreisen für mächtige Aufregung.

LeBron James ist nicht begeistert

Die ungewöhnlichen Umstände, die seit einem Jahr auch die Sportwelt entscheidend beeinflussen, haben die Terminpläne massiv durcheinander gebracht. Das ist auch in der National Basketball League nicht anders. Die Saisonen wurden unterbrochen und wieder fortgesetzt. Genau dieser Umstand ist nun auch einer der Hauptkritikpunkte der Stars an der geplanten Durchführung des All-Star Games. Ganz vorne mit dabei in der Runde der Kritiker ist auch der beste Basketballer der Welt. LeBron James hat sich längst einen Ausnahmestatus erarbeitet und zählt zu den am besten bezahlten Sportlern der Welt. Gemeinsam mit den Fußballern Cristiano Ronaldo und Lionel Messi führt er diese Bestenliste an. Kein Wunder also, dass die Öffentlichkeit aufhorcht, wenn der Superstar seine Stimme erhebt.

Die Show muss weitergehen

Bereits vor der offiziellen Bekanntgabe hatten zahlreiche Superstars die Idee, das All-Star Game dieses Jahr doch noch durchzuführen, massiv kritisiert. LeBron James, der seinen Vertrag erst vor kurzem vorzeitig verlängert hatte, bezeichnete dies sogar als „Schlag ins Gesicht“. Er werde zwar am All-Star Game teilnehmen, jedoch mental abwesend sein. Noch deutlicher wurde Kahwi Leonard, der beim Lokalrivalen der Los Angeles Lakers, den L.A. Clippers, spielt. Er nahm sich kein Blatt vor dem Mund und schob die Schuld der Gier nach noch mehr Geld zu.

Der Grund für den Ärger bei den Spielern ist schnell erklärt. Bereits zwischen der vergangenen und der aktuellen Saison hatte es lediglich eine kurze Pause gegeben. Die Profis waren daher davon ausgegangen, dass sie im März eine einwöchige Ruhephase haben werden. Doch genau in diesem so sehr herbeigesehnten Zeitfenster wird nun das All-Star Game stattfinden. Damit können die Stars ihre dringend benötigte Regeneration vorerst einmal abschreiben. Kein Wunder also, dass die Kritik überschäumte. Die National Basketball League hingegen setzt weiter auf eine Fortschreibung der Tradition.

Zahlreiche Neuerungen warten auf die Fans

Adam Silver, der Boss der Liga, betonte die Notwendigkeit die jährliche Tradition fortzusetzen. Immerhin feiert das All-Star Game jedes Jahr das Spiel und seine größten Stars vor einem globalen Publikum. Daran gelte es nun festzuhalten. Wie gewohnt wird es eine Skills Challenge und einen Dreier-Contest geben. Aufgrund der aktuellen Situation steht diesmal nicht das ganze Wochenende im Zeichen des Events. Alle Bewerbe finden am Sonntag statt, das Spiel selbst wird dann in der Nacht zu Montag über die Bühne gehen.

Ursprünglich sollte das All-Star Game in Indianapolis ausgetragen werden. Doch dort findet im März das March-Madness-Turnier der besten College-Teams statt. Daher wurde die Spielstätte nach Atlanta verlegt. Zuschauer werden allerdings diesmal keine mit dabei sein. Kevin Durant kann diesmal nicht mit dabei sein. Er fehlt wegen einer Verletzung.

Die Fans müssen sich auf einige Änderungen einstellen. Der Slam Dunk Contest steht ebenso wie der Dreier-Contest am Sonntag auf dem Programm. Der Slam Dunk Contest steigt in der Halbzeitpause des All-Star Games. Bereits vor dem Match finden die Skills Challenge und der Dreier-Contest statt. Der Modus bleibt allerdings unverändert. Das Spiel wird in mehrere Mini-Spiele aufgeteilt. Die Punkte in den ersten drei Vierteln werden neu gezählt, d. h. dass beide Teams mit jeweils 0 Punkten beginnen. Der Sieger des Viertels kassiert 100.000 Dollar. Diese werden an wohltätige Organisationen gespendet.

Im vierten Viertel werden dann die Punkte der ersten drei Viertel zunächst zusammengezählt. Danach muss das führende Team noch 24 Punkte erreichen, um das Game für sich entscheiden zu können. Jenes Team, das sich im Rückstand befindet, benötigt dementsprechend mehr Punkte für den Sieg. Das letzte Viertel hat keine zeitliche Beschränkung. Es dauert so lange, bis die notwendige Punkteanzahl erreicht ist. Das All Star Game wird in Deutschland in der Nacht von Sonntag auf Montag beim Streaming-Sender DAZN zu sehen sein. Im Free-TV wird es dazu keine Möglichkeit geben. Jetzt warten die Fans gespannt darauf, ob die Stars neuerlich zu ihrer Hochform auflaufen werden.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,480NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img