15 C
New York City
Samstag, Juli 31, 2021

Buy now

Wissenswertes und Interessantes zum MagentaSport BBL Pokal TOP FOUR

An diesem Wochenende findet im Münchner Audi Dome das TOP FOUR im Pokal-Wettbewerb statt. Bereits die Qualifikationsturniere boten im MagentaSport BBL Pokal reichlich Spannung und viele Überraschungen, weshalb sich auf die anstehenden Partien gefreut werden sollte.

Der Blick auf den Spielplan

  • Samstag, 17. April 2021
    • 16:00 Uhr – ratiopharm ulm vs FC Bayern Basketball
    • 19:30 Uhr – BG Göttingen vs ALBA BERLIN
  • Sonntag, 18. April 2021
    • 15:00 Uhr – Finale im MagentaSport BBL Pokal TOP FOUR

Live und kostenlos für Alle

Bereits im Vorfeld des TOP FOUR Turniers gab es für die Fans erfreuliche Neuigkeiten, denn alle Partien werden durch MagentaSport live übertragen. Um die Übertragungen zu verfolgen, ist kein Abo oder beispielsweise eine Registrierung notwendig, denn das Angebot ist für jede Person frei und kostenlos zugänglich.

Der Blick auf die Spieler

Im TOP FOUR ist reichlich Erfahrung auf internationalen Parkett vorhanden. Insgesamt könnten in den Partien bis zu 13 Nationalspieler des Deutschen Basketball Bundes zum Einsatz kommen, welche bislang zusammen 397 Länderspiele absolviert haben. Ebenfalls interessant ist, dass Göttingen und Ulm lediglich sechs ausländische Spieler unter Vertrag haben. Da pro Partie maximal sechs ausländische Akteure je Team eingesetzt werden können, müssen die Teams von ALBA BERLIN (acht ausländische Spieler) und des FC Bayern Basketball (neun ausländische Spieler) jeweils am Spieltag entscheiden, wer aus dem Kader gestrichen wird.

Die Historie der Teilnehmer

Erfolgreichster Teilnehmer am diesjährigen TOP FOUR ist ALBA BERLIN, denn die Mannschaft aus der Hauptstadt konnte bislang zehn Mal den Pokal gewinnen. Die Veilchen wurden als ASC 1846 Göttingen in den Jahren 1984 und 1985 zweimal Pokalsieger. Die gleiche Anzahl an Erfolgen kann der FC Bayern Basketball in seiner Geschichte vorweisen, denn die Münchner konnten sich 1968 und 2018 über den Pokaltriumph freuen. Die Ulmer Basketballer haben in ihrer Geschichte einen Pokalerfolg aus dem Jahr 1996 vorzuweisen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,478NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img