18.7 C
New York City
Montag, September 27, 2021

Buy now

Unser Rückblick auf den dritten Spieltag der Playoffs

In den letzten beiden Tagen fand der dritte Spieltag in den easyCredit BBL statt. ALBA BERLIN konnte sich bereits das Halbfinal-Ticket sichern, während die Teams aus München und Ludwigsburg ihren ersten Matchball nicht nutzen konnten. Die Serie Ulm gegen Oldenburg bot zudem weiterhin reichlich Spannung.

Die Ergebnisse am dritten Spieltag der easyCredit BBL Playoffs

Brose Bamberg vs MHP RIESEN Ludwigsburg 96:60
HAKRO Merlins Crailsheim vs FC Bayern Basketball 96:82
Hamburg Towers vs ALBA BERLIN 73:85
ratiopharm ulm vs EWE Baskets Oldenburg 70:66

Brose Bamberg vs MHP RIESEN Ludwigsburg

Die Spieler von Brose Bamberg waren von Beginn des Spiels heiß. Die Dreier fielen und somit konnten sich die Bamberg auf 29:17 absetzen. Die Gäste aus Ludwigsburg fanden an diesem Tag kein Mittel gegen Brose Bamberg, weshalb die Hausherren ihren Vorsprung behaupten und ausbauen konnten. Bereits im dritten Spielabschnitt war die Partie vorzeitig entschieden, weshalb es nun zum viertel Duell in der Playoff-Serie zwischen Bamberg und Ludwigsburg kommen wird.

HAKRO Merlins Crailsheim vs FC Bayern Basketball

Im ersten Playoff-Heimspiel der Vereinsgeschichte konnte die Crailsheimer Mannschaft einen sehr starken Auftakt in die Partie gegen die Gäste aus München zeigen. Die Würfe fielen und die Hausherren sicherten sich das erste Viertel mit 32:19. Die Münchner kamen nicht in die Partie, während Crailsheim weiterhin hochprozentig abschloss. Nach der Pause wirkten die Spieler des FC Bayern deutlich fokussierter, jedoch stemmte sich Crailsheims Team gegen den besser aufspielenden Favoriten, weshalb am Ende ein verdienter 96:82 Erfolg in den Büchern steht.

Hamburg Towers vs ALBA BERLIN

Bei der Partie der Hamburg Towers gegen ALBA BERLIN waren 200 Zuschauer zugelassen, welchen ein tolles Spiel geboten wurde. Die Berliner zeigten jedoch von Beginn an, dass diese den für den Halbfinaleinzug notwendigen dritten Sieg unbedingt erringen wollten. ALBA spielte daher sehr konzentriert und lag zur Pause folgerichtig mit 48:35 in Führung. Die Towers kamen nochmals auf, jedoch war gegen die Qualität von ALBA BERLIN am Ende kein Ankommen. Durch ein 85:73 in Hamburg qualifizierten sich die Albatrosse somit bereits für das Playoff-Halbfinale in der easyCredit BBL.

ratiopharm ulm vs EWE Baskets Oldenburg

Die Serie Ulm gegen Oldenburg hielt in der dritten Begegnung was in den beiden Duellen zuvor versprochen wurde. Es entwickelte sich im Spielverlauf eine überaus ausgeglichene Partie, welche am Ende die Ulmer mit 70:66 für sich entscheiden konnten. Überragend im Team von ratiopharm ulm war Nationalspieler Andreas Obst, welcher erneut seine tolle Form unter Beweis stellen konnte.

Unser MVP des dritten Spieltags in den easyCredit BBL Playoffs

Das sich Crailsheim am Ende gegen den FC Bayern Basketball durchsetzen konnte, war vor allen Dingen Trae Bell-Haynes zu verdanken. Der Point Guard war besonders in den Münchner Drangphasen zur Stelle, denn dieser sorgte mit 34 Punkten, 9 Assists und 3 Rebounds dafür, dass die Gäste den Rückstand aufholen konnten. Da Crailsheims Spiel vor allen Dingen offensiv sehr von Trae Bell-Haynes abhängig war, unterliefen dem Point Guard zudem 11 Turnover, welche seine grandiose Vorstellung jedoch nicht schmälerten.


Wer hat Euch besonders überzeugt? Was tippt ihr für die kommenden Duelle? Diskutiert mit uns in unserem Forum: https://www.hoopster.de/Thread-BBL-Playoffs-Saison-2020-2021

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,490NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img