23.9 C
New York City
Sonntag, Juli 3, 2022

Buy now

Die derzeitigen Favoriten der Turkish Airlines EuroLeague

Trotz der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie werden die unterschiedlichen internationalen Wettbewerbe im europäischen Basketball absolviert. Besonders die Turkish Airlines EuroLeague zieht dabei die Aufmerksamkeit auf sich, denn sehr viele Experten sprechen von einem der besten Wettbewerbe außerhalb der NBA. Nachdem bereits mehr als die Hälfte der Partien der Hauptrunde absolviert wurden, lässt sich ein erstes Fazit zu den Favoriten und auch zum Abschneiden der beiden deutschen Starter ziehen.

Ein Blick auf die Teams aus Berlin und München

Die beiden deutschen Vertreter belegen derzeit keinen der begehrten Tabellenplätze, welcher am Ende für die Teilnahme an den Playoffs in der Turkish Airlines EuroLeague ausreichen würde. Die Mannschaft von ALBA BERLIN hatte vor der Saison den Abgang ihres Cheftrainers und einiger Schlüsselspieler hinzunehmen, so dass eine gewisse Eingewöhnungszeit notwendig war. Derzeit belegen die Berliner mit sechs Siegen und elf Niederlagen den 16. Tabellenplatz. Obgleich zum achten Platz, welcher für die Playoffs reichen würde, nur drei Siege fehlen, scheint es derzeit dennoch wenig realistisch, dass sich die Albatrosse rund um ihre Stars Luke Sikma und Maodo Lo noch für die Playoffs qualifizieren.

Der FC Bayern befindet sich mit einer Bilanz von acht Siegen bei elf Niederlagen mit dem elften Tabellenplatz mitten im Kampf um die Playoff-Plätze. Die Mannschaft um Vladimir Lucic zeigte jedoch sehr wenig Konstanz, so dass eine benötigte Siegesserie bislang auf sich warten lässt. Während die Münchner in der Defensive bereits wieder sehr gut spielen, wirkt offensiv alles wenig kreativ, was auch an der schweren Verletzung von Darrun Hilliard liegt, welcher sich zum Topscorer der Bayern entwickelte. Dennoch scheinen dem FCBB noch alle Chancen hinsichtlich einer Playoff-Qualifikation offenzustehen, wenngleich dies ein harter Kampf bis zum letzten Spieltag der Hauptrunde werden wird.

Die Favoriten kommen aus Spanien

Vor der Saison wurde der FC Barcelona mit seinem europäischen Superstar Nikola Mirotic als der Topfavorit auf den EuroLeague-Titel gehandelt. Mit bereits 16 Siegen können die Katalanen bislang ihre Favoritenrolle eindrucksvoll unterstreichen. Die größte Konkurrenz kommt in diesem Jahr aus Spanien, denn Real Madrid ist Barcelona etwas überraschend dicht auf den Fersen. Real überzeugt vor allen Dingen durch Teamplay und ist aufgrund der sehr guten Vorstellungen von Center Walter Tavares inzwischen mehr als ein Außenseiter auf den Titel.

Auf diese Teams gilt es zu achten

Vor der Saison wurden die Teams von CSKA Moscow, von Anadolu Efes Istanbul und auch von AX Armani Exchange Milan zum engsten Favoritenkreis auf den Titel gezählt. Diese drei Teams hatten im bisherigen Saisonverlauf jedoch mit den unterschiedlichsten Problemen zu kämpfen, weshalb ihre vorhandene Qualität im Kader bislang nur teilweise aufblitzen konnte. Mit Blick auf den weiteren Saisonverlauf sollte jedoch ein Blick auf diese Mannschaften bestehen bleiben, denn können diese drei Teams ihre vorhandene sportliche Qualität ausspielen, dann sind diese nur sehr schwer zu schlagen.

Dieser Mix aus verschiedenen Favoriten sorgt dafür, dass auch Wetten und Einsätze auf diesen internationalen Wettbewerb sehr lohnend sind. Online-Casino Vergleichsplattformen wie MrCasinova.com sollten deshalb aufgesucht werden, um sich beispielsweise bei einer Neuanmeldung einen Willkommensbonus sichern zu können, durch den eine Free Bet erhalten werden kann. Chancen auf einen hohen Gewinn sind aufgrund der Fülle an favorisierten Teams sicherlich gegeben.

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,585NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten