19.5 C
New York City
Freitag, Mai 27, 2022

Buy now

Knappe Abstimmung in der Turkish Airlines EuroLeague

Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine wurde durch die Turkish Airlines EuroLeague beschlossen, dass die russischen Teams nicht weiter am laufenden Wettbewerb teilnehmen dürfen. Unklar war bislang die Situation rund um die bereits absolvierten Partien gegen die Mannschaften von CSKA Moscow, UNICS Kazan und Zenit St Petersburg.

Nun wurde bekannt, dass eine Abstimmung unter den A-Lizenz Inhabern hinsichtlich des weiteren Vorgehens denkbar knapp mit 7:6 Stimmen ausging. Dadurch wurde entschieden, dass alle Partien gegen russische Teams aus der Tabelle herausgerechnet werden, um somit einen bereinigten Stand zu erhalten.

Ob die Partien nicht berücksichtigt werden, wird sich jedoch final erst am 21. März 2022 zeigen. An diesem Tag wird endgültig entschieden, ob die russischen Mannschaften vom Wettbewerb der Turkish Airlines EuroLeague ausgeschlossen bleiben.

5.00 avg. rating (96% score) - 2 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,540NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten