11.6 C
New York City
Montag, November 28, 2022

Buy now

Dirk Nowitzki spricht über seine Gesundheit

Die deutsche Basketball-Legende Dirk Nowitzki hatte zuletzt beim All-Star Game seinen großen Auftritt. Dabei zeigte er sich zwar bestens gelaunt, doch Beobachtern fiel seine schlechte körperliche Verfassung auf. Der 43-Jährige hatte 2019 seine herausragende Karriere nach mehr als 20 Jahren in den NBA beendet. Doch als er als einer der 75 besten NBA-Spieler der Geschichte geehrte wurde, erschraken zahlreiche Fans über den gesundheitlichen Zustand des Deutschen.

Immer am Boden geblieben

Dirk Nowitzki hob sich schon während seiner aktiven Karriere von den Superstars seiner Liga ab. Wie kaum ein anderer Spitzensportler hat er es geschafft, trotz aller Erfolge auf dem Boden der Realität zu bleiben. Im Dokumentarfilm „Der perfekte Wurf“ aus dem Jahr 2014 zeigt er sich überrascht davon, dass es so viele Menschen gibt, die sein Autogramm haben möchten, nur weil er den Ball gut in den Korb werfen kann. Nowitzki setzte immer auf Understatements und Bodenständigkeit. Diese Eigenschaften waren wesentlicher Bestandteil seines Erfolges. Das hob ihn von zahlreichen seiner Kollegen deutlich ab, die vielfach auf Egozentrik und auffallende Outfits setzten.

Bestes Beispiel dafür war Denis Rodman. Obwohl er die NBA fünfmal gewann und als überragender Defensivspieler galt, blieb er vor allem aufgrund seines exzentrischen Stils in Erinnerung, weshalb er bis heute einen Platz auf der Liste der ausgefallensten Sportler einnimmt – neben Ikonen wie dem Fußballer Mario Balotelli und dem Pokerspieler Gus Hansen. In dieser Welt der Superstars wirkte Nowitzki immer wie der nette Spieler von nebenan.

Gänsehaut-Ehrung für den Star

Das wusste auch sein langjähriger Klub, die Dallas Mavericks, sehr zu schätzen. Sie ließen ihrem ehemaligen Superstar zu Beginn des Jahres eine besondere Ehre zuteilwerden. Der Klub ließ das legendäre Trikot von Nowitzki mit der Nummer 41 unter das Hallendach ziehen, wo es von nun an immer an die herausragenden Leistungen des Deutschen erinnern wird.

Doch zuletzt vermittelte er den Eindruck, zu lange im Spitzensport aktiv gewesen zu sein. Nowitzki bewegte sich langsam und schwerfällig und ging auffällig gebückt. Zahlreiche Fans machten sich auf Twitter große Sorgen und baten den Star um ein öffentliches Statement zu seinem offensichtlich angeschlagenen Gesundheitszustand.

Dirkules nimmt Stellung

Diesen hatte Nowitzki erst vor kurzem im Podcast von Real-Madrid-Star Toni Kroos eingestanden. Seiner Meinung nach habe er zu lange als Profi gespielt, während der beiden letzten Spielzeiten konnte er sich laut eigener Aussage nicht mehr richtig bewegen. Besonders sein lädierter Knöchel mache ihm immer wieder zu schaffen. Daher hadert Nowitzki mit seiner Entscheidung, bis 2019 weiter gespielt zu haben.

Noch ausführlicher nahm Dirkules, wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird, in einem Interview mit dem NBA-Insider Mark Stein Stellung. Er sprach offen über seinen Gesundheitszustand und gab an, einige Probleme zu haben. Grundsätzlich schwanke er zwischen guten und schlechten Tagen. Dafür machte er auch sein Gewicht verantwortlich.

Allerdings habe er festgestellt, dass es mit ihm körperlich bergauf gehe. Zuletzt habe er rund 10 Kilo an Gewicht verloren und möchte daher weitere fünf bis sieben Kilo abnehmen, damit sich seine gesundheitliche Situation weiter verbessert. Die größten Probleme habe er allerdings mit seinem Fuß. Derzeit könne er weder Basketball noch Fußball spielen, sagte Nowitzki im Gespräch. Im Gegensatz dazu funktioniere Tennis jedoch gut. Seinen Fans bleibt er unterdessen unvergessen. Dem kam nun auch die NBA nach, die seine Leistung im legendären Finalspiel 2011 der Dallas Mavericks gegen die Miami Heat ehrte.

Nowitzkis Performance in dem Spiel wurde zu dem bisher größten europäischen Moment in der Geschichte der NBA gewählt. Die Stimmen kamen dabei zu je 50 Prozent von einer Jury und zu weiteren 50 Prozent von den Fans. Hinter dem Deutschen landete der Spanier Pau Gasol auf Platz zwei, und zwar für seine Leistung in den Jahren 2008 bis 2010. Platz drei eroberte der Grieche Giannis Antetokounmpo. Er hatte erst im Vorjahr mit seinen 50 Punkten die Meisterschaft der Milwaukee Bucks gesichert. Die Fans von Dirk Nowitzki sind sicherlich erleichtert, dass sich der gesundheitliche Zustand ihres Idols verbessert, schließlich ist der Deutsche in den Augen zahlreicher Experten eine lebende Legende.

5.00 avg. rating (94% score) - 1 vote

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,636NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten