18.5 C
New York City
Freitag, Mai 27, 2022

Buy now

Sieg gegen Belgrad – Bayern steht in den Playoffs

Am gestrigen Freitag bezwang der FC Bayern Basketball im mit 6041 Zuschauern ausverkauften Audi Dome das Team von Crvena Zvezda mts Belgrade mit 82:57. So deutlich der umjubelte 13. Saisonsieg der Münchner in der Turkish Airlines EuroLeague wirkt, so umkämpft war dieser in der Anfangsphase, denn beide Mannschaften agierten durchaus nervös.

Das erste Viertel war sehr ausgeglichen und brachte am Ende ein 15:18 aus Sicht der Hausherren mit sich. Die Spieler von Andrea Trinchieri fanden jedoch anschließend besser in die Partie, denn neben klareren Offensivaktionen stand zugleich die Defense besser. Durch ein 27:15 und ein 21:10 im zweiten bzw. dritten Viertel fiel die Vorentscheidung in dieser Begegnung. Die Bayern behielten im letzten Spielabschnitt weiterhin die Kontrolle und stellten mit einem 19:14 auf den Endstand von 82:57.

Überragender Spieler des FC Bayern Basketball war Augustine Rubit, welcher 22 Punkte, 5 Rebounds und 3 Steals erzielte. Zweistellig punkteten ebenfalls Deshaun Thomas (16 Punkte, 3 Rebounds) und Ognjen Jaramaz (12 Punkte, 4 Rebounds, 3 Assists).

Im Team von Crvena Zvezda mts Belgrade wurde Nikola Kalinic mit 12 Punkten Topscorer. Der in Belgrad unter Vertrag stehende Maik Zirbes stand nicht im Aufgebot, nachdem dieser zuletzt angeschlagen war.

Ein Blick auf die Statistiken

  • Zweier-Quote: 55,9 % (FCBB) – 39,4 % (Belgrad)
  • Dreier-Quote: 47,8 % – 33,3 %
  • Freiwurf-Quote: 68,8 % – 72,2 %
  • Rebounds: 29 – 35
  • Assists: 18 – 10
  • Ballverluste: 9 – 14

Qualifikation für die Playoffs

Durch den Heimerfolg gegen Belgrad konnte sich der FC Bayern Basketball vorzeitig und zum zweiten Mal in Folge für die Playoffs der Turkish Airlines EuroLeague qualifizieren. Derzeit belegt der FCBB mit einer Bilanz von 13 Siegen bei zwölf Niederlagen den achten Tabellenplatz. Die Mannschaft von Anadolu Efes Istanbul ist als Tabellenfünfter jedoch nur eine Niederlage besser platziert. Das Team von Crvena Zvezda mts Belgrade belegt nun mit einer Bilanz von elf Siegen bei 15 Niederlagen den elften Tabellenrang.

So geht es für die Bayern weiter

Nach dem gestrigen Heimerfolg gegen Belgrad muss der FC Bayern Basketball am heutigen Samstag, den 2. April 2022, um 18 Uhr bereits wieder in der easyCredit BBL antreten. Das Team aus München ist in Oldenburg zu Gast. Anschließend folgen die drei noch ausstehenden Partien in der Turkish Airlines EuroLeague bei Fenerbahce Beko Istanbul (4. April 2022, 18:45 Uhr), bei Anadolu Efes Istanbul (6. April 2022, 18:30 Uhr) und bei Real Madrid (8. April 2022, 20:45 Uhr).

5.00 avg. rating (96% score) - 2 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,540NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten