18 C
New York City
Freitag, Mai 27, 2022

Buy now

Die Los Angeles Lakers verpassen die Playoffs

Nach der Niederlage gegen die Phoenix Suns steht fest, dass die Los Angeles Lakers dieses Jahr die NBA-Playoffs verpassen werden. Mit einer Bilanz von 31:48 Siegen besteht keine Chance mehr die San Antonio Spurs auf dem zehnten Platz einzuholen. Nach der Verpflichtung von Russel Westbrook im letzten Sommer war der 17-fache Meister mit hohen Erwartungen in diese Saison gestartet. Als Reaktion auf das Verpassen der Playoffs ernteten die Lakers viel Spott in den sozialen Medien.

Noch vor zwei Jahren gewann die traditionsreiche Franchise mit den Trikotfarben Gold und Purpur die NBA-Meisterschaft in der coronabedingten Bubble. In dieser Spielzeit überzeugten die Los Angeles Lakers jedoch sowohl offensiv, als auch defensiv nicht.

Auch LeBron James konnte das frühe Saisonende nicht verhindern. Individuell spielte der 37-Jährige Superstar eine starke Saison. Durchschnittlich erzielte James pro Spiel 30,3 Punkte, 8,2 Rebounds und 6,2 Assists. Seit 2005 hat er nicht mehr so viele Punkte pro Partie aufgelegt. Co-Star Anthony Davis absolvierte verletzungsbedingt jedoch nur knapp die Hälfte der Partien in dieser Saison.

In dem diesjährigen NBA-Draft werden die Los Angeles Lakers keine Verstärkung auswählen können. Denn im Trade für Anthony Davis gaben die Lakers dieses Recht für den Pick in der ersten Runde an die New Orleans Pelicans ab. Ebenso wurden auch der Pick in der zweiten Runde des Drafts in weiteren Transaktionen verschifft. Somit besteht nur die Möglichkeit über die Free Agency oder über Trades mit anderen Teams neue Spieler zu verpflichten.

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,540NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten