10.5 C
New York City
Mittwoch, April 24, 2024

Buy now

Miami feiert den Auftakterfolg

Die Miami Heat gehen dank eines 106:92 Sieges gegen die Philadelphia 76ers mit 1:0 in Führung. Schlüssel für diesen Sieg war einmal mehr die starke Defense des Teams. Deshalb reichte den Heat offensiv eine eher mäßige Vorstellung, um das Spiel für sich zu entscheiden.

Ohne ihren verletzten Superstar Joel Embiid gelang es den Philadelphia 76ers nur in der ersten Halbzeit die Partie ausgeglichen zu gestalten. Für den Center stand der frühere All-Star Deandre Jordan in der Starting Five. Der Big Man gab keine gute Figur ab, denn in seinen 17 Spielminuten hatte Deandre Jordan ein Plus-Minus Rating von -17 vorzuweisen. Ab Mitte des dritten Viertels erarbeiteten sich die Miami Heat ein kleines Polster und konnten dieses stetig ausbauen.

Topscorer der Heat war am Ende von der Bank kommend Tyler Herro mit 25 Punkten. Neben dem Guard wusste zudem Bam Adebayo mit 24 Punkten zu überzeugen. Im Team der Philadelphia 76ers enttäuschte insbesondere James Harden. Ohne Embiid musste der 32-Jährige noch mehr Verantwortung tragen. Das gelang Harden jedoch nicht, sodass im Boxscore neben seinen 16 Punkten und 5 Assists auch 5 Turnover vermerkt wurden. Einzig Tobias Harris wusste mit 27 Punkten zu überzeugen.

Die nächste Partie findet wieder in Miami in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag statt. Dabei wird Joel Embiid verletzungsbedingt auf jeden Fall noch nicht zurückkehren können.

4.67 avg. rating (92% score) - 3 votes

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768FollowerFolgen
1,803FollowerFolgen

Sponsoren

Latest Articles

Sponsoren

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten