11.1 C
New York City
Montag, Oktober 3, 2022

Buy now

Begriffe aus dem Basketball kurz erklärt

Basketball ist eine der spannendsten Mannschaftssportarten, die auf der ganzen Welt gespielt wird. Die sportlichen Highlights im Basketball sind zwar die NBA Spiele in Amerika, aber es werden auch viele große Turniere in Europa ausgetragen – wie beispielsweise in der EuroLeague. In dieser Liga spielen die 18 besten europäischen Basketball Mannschaften.

Die EuroLeague (offiziell Turkish Airlines EuroLeague) ist vergleichbar mit der Champions League und es ist der bedeutendste Wettbewerb im europäischen Vereins-Basketball.

Die 18 Teams treten in einer Gruppe je zweimal gegeneinander an, wobei sich die acht bestplatzierten Mannschaften für die K.O.-Runde qualifizieren. Diese werden als Play Off im „Best-of-Five“-Modus ausgespielt und die vier besten Mannschaften qualifizierten sich für das spannende Final Four Turnier. In diesem letzten Turnier treten zwei Teams im Halbfinale gegeneinander an. Aktueller Titelverteidiger ist der türkische Verein Anadolu Efes Istanbul.

Die 23. Spielzeit der Turkish Airlines EuroLeague beginnt am 6. Oktober 2022 und endet am 14. April 2023.

Hier lohnt es sich in jedem Fall einen Tipp auf den einen oder anderen Basketball Verein abzugeben. Bei der Suche nach einem seriösen Buchmacher ist die Webseite von wettnation.de mit informativen Anbietervergleichen äußerst hilfreich.

Wer hat es erfunden?

Der Basketball in Deutschland findet immer mehrbegeisterte Anhänger. Der Sport mit dem Ball wurde 1891 in Massachusetts von dem Arzt und Pädagogen James Naismith erfunden. Er war von YMCA (größte christliche Jugendorganisation) beauftragt worden, einen neuen Sport zu erfinden, der in einer Halle ausgeübt werden kann. Die Legende spricht davon, dass er auf Basketball kam, als er Papier zerknüllte und es in den Papierkorb warf. Auf jeden Fall war 1892 die Geburtsstunde des Sports, denn in diesem Jahr stellte Dr.James Naismith die 13 Regeln für Basketball auf.

Übrigens: In den Anfangszeiten durften Basketball-Spieler den Ball nur Werfen und Passen – Dribbeln war gänzlich verboten.

Basketball ist in Amerika extrem beliebt und extrem populär, wobei die nordamerikanische NBA-Profiliga als die beste Liga der Welt gilt. Sportwetten auf die NBA sind für Basketball-Fans selbstverständlich. Mit viel Insiderwissen und Infos über die Teams sind die Gewinnchancen größer bei Basketball Wetten und erfolgreiche Wettscheine keine Seltenheit. Die meisten Basketball-Begriffe sind in englischer Sprache. Hier sind einige grundlegende Begriffe erklärt:

All-Star

In jeder Saison in der BBL (Bundesliga) und in der NBA gibt es ein All-Star-Game, zu dem die besten und beliebtesten Spieler eingeladen werden. Ein All-Star zu sein, würdigt die Leistungen eines Spielers.

MVP

MVP ist eine Abkürzung von „Most Valuable Player“ (auf Deutsch: wertvollster Spieler). Mit MVP wird der wertvollste Basketball-Spieler in einer Serie, eines Spiels oder innerhalb einer Saison benannt.

Double-Double

Wenn ein Basketball-Spieler in den Statistik-Kategorien mit zwei Werten auftaucht, dann nennt man das ein Double-Double, der meistens aus Rebounds und Punkten besteht.

Playoffs

Playoffs sind Ausscheidungsturniere nach der aktuellen Saison, für die sich die besten Basketball-Teams qualifizieren.

Rookie

Als Rookie werden Spieler genannt, die in der Liga ihr erstes Basketballjahr absolvieren.

Serie

Im Basketball finden Playoff- bzw. Final-Serien statt. Hier begegnen sich nicht nur zwei Mannschaften in einer Partie, sondern hier wird der Sieger in mehreren Begegnungen ermittelt.

Topscorer

… heißt der Spieler mit den meisten erzielten Punkten.

Rebound

… ist das wiederholte Auffangen eines misslungenen Korbwurfes.

Steal

Erobert (steal auf Deutsch stiehlt) ein verteidigender Spieler von einem anderen Basketballspieler den Ball, nennt man das Steal.

Block

Ein Block beschreibt zwei verschiedene Situationen im Basketball: Zum einen gibt es den geblockten Wurf (blocked shot), der eine sehr spektakuläre Verteidigungsaktion sein kann. Der Verteidiger des Teams schlägt mit seiner Hand den Ball ab, der auch schon mal zu den Zuschauern auf den Tribünen landen kann. Zum anderen gibt es den Block, der man als ein taktisches Manöver bezeichnet. Das ist der Fall, wenn ein Spieler seinen Teamkollegen in einen Block stellt. Er sperrt ihn so, dass sein Teamkollege größte Freiheit und Platz zum weiteren Agieren hat.

5.00 avg. rating (94% score) - 1 vote

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,642NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten