20.4 C
New York City
Mittwoch, September 28, 2022

Buy now

Phoenix Suns – hohe Strafe für Besitzer Robert Sarver

Robert Sarver ist von der NBA für ein Jahr gesperrt und mit einer Geldstrafe in Höhe von zehn Millionen US-Dollar belegt worden. Dem Besitzer der Phoenix Suns werden Rassismus und Frauenfeindlichkeit vorgeworfen, was nach intensiven Ermittlungen durch die Liga bestätigt wurde.

Sarver darf sich in der nächsten Zeit nicht mehr in der Nähe von NBA- und WNBA-Einrichtungen aufhalten. Zudem muss der 60-Jährige ein Programm absolvieren, welches sich auf angemessenes Verhalten am Arbeitsplatz konzentriert. Neben den Phoenix Suns gehört Robert Sarver auch das Team der Phoenix Mercury aus der Frauen-Profiliga WNBA.

3.33 avg. rating (72% score) - 3 votes
Sebastian Sutter
Sebastian Sutter beobachtet seit mehr als zehn Jahren das Geschehen im europäischen Basketball. Das Herz des Oberfranken schlägt national für medi bayreuth und der "einzig wahre Hallensport" ist mehr als nur eine Leidenschaft für ihn. Sein Spezialgebiet ist die BBL, aber auch die internationalen Wettbewerbe gehören zu seinem Repertoire.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,638NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten