3.2 C
New York City
Freitag, Dezember 2, 2022

Buy now

Deutsche Spieler im College-Basketball

Die reguläre Spielzeit 2022/23 im amerikanischen College-Basketball hat am 7. November begonnen und auch in dieser Saison sind einige deutsche Spieler in der NCAA dabei. Viele von ihnen haben dank eines Stipendiums die Möglichkeit sich unter besten Bedingungen sportlich weiterzuentwickeln – die meisten Colleges bieten Trainings- und Spielhallen, welche deutlich über dem Standard der Teams aus der easyCredit BBL liegen. Gleichzeitig kann jeder Spieler einen akademischen Abschluss erwerben. In diesem Artikel werden nur deutsche Spieler aufgelistet, welche für Universitäten antreten, die in der NCAA-Division 1 vertreten sind. Dabei nehmen die deutschen Basketballer in ihren Teams sehr unterschiedliche Rollen ein, vom Ersatzspieler bis zum Starting-Five Spieler. Außerdem gibt es sehr große qualitative Unterschiede zwischen den Colleges. Während in einigen Mannschaften, wie der Duke University fast alle Spieler im Anschluss an ihre College-Karriere in der NBA oder anderen hochklassigen europäischen Ligen als Profis aktiv sein werden, gibt es auch Teams, in denen sich die meisten Spieler nach ihrem Studium für eine akademische Laufbahn entscheiden.

Freshmen

In diesem Jahr haben einige junge deutsche Spieler beschlossen nach Übersee zu gehen und ihrem Traum nachzugehen einmal für ein amerikanisches College zu spielen. Als Freshman – damit ist ein Spieler gemeint, der sich in seinem ersten Jahr am College befindet – ist es für viele Spieler schwierig nennenswerte Spielanteile zu erhalten, da die meisten Teams lieber erfahrene Spieler einsetzen. Daher ist das Ziel in der ersten Saison an der Universität sich an die neue Lebenssituation in den USA zu gewöhnen sowie eine Rolle innerhalb der Mannschaft zu finden. Aus der unten aufgeführten Liste der Freshmen sollten deutsche Basketballfans vor allem Benjamin Schröder (Lesetipp: Talente des Jahrgangs 2003 in Deutschland – Solide oder doch mehr?) aufmerksam verfolgen. Der 19-Jährige wurde in der letzten Saison zum MVP der U-19 Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) ausgezeichnet und gilt als eines der größten deutschen Talente seines Jahrgangs. Mit seinem College, der University of Oklahoma, tritt Schröder in der starken BIG 12 Conference an. Es wird spannend zu sehen sein, inwieweit sich der gebürtige Münchener bereits im ersten Jahr Spielzeit erarbeiten kann.

  • Jacob Ensminger, Santa Clara University, 18 Jahre alt, Point Guard
  • Niklas Krause, University of Incarnate Word, 20 Jahre alt, Shooting Guard
  • Benjamin Schröder, University of Oklahoma, 19 Jahre alt, Shooting Guard
  • Dan Mukuna, University of Denver, 19 Jahre alt, Shooting Guard
  • Michael Rataj, Oregon State University, 19 Jahre alt, Small Forward
  • Precious C. Idiaru, University of Missouri-Kansas City, 20 Jahre alt, Power Forward
  • Promise C. Idiaru, University of Missouri-Kansas City, 20 Jahre alt, Power Forward
  • Leon Nahar, Stony Brook University, 19 Jahre alt, Power Forward
  • Aleks Szymczyk, University of Florida, 20 Jahre alt, Power Forward
  • Christoph Tilly, Santa Clara University, 19 Jahre alt, Center

Sophomores

Als Sophomore (Bezeichnung für die Spieler in ihrem zweiten Jahr am College) haben die aufgeführten Talente bereits ihre Eingewöhnungszeit hinter sich. In dieser Saison wollen die fünfdeutschen Sophomores ihre Spielanteile vergrößern sowie mehr Verantwortung übernehmen. Simonas Lukosius, der bereits vor seinem Wechsel an die Butler University einige Partien in der easyCredit BBL für die Telekom Baskets Bonn absolviert hat, gilt nach einem ordentlichen ersten Jahr als großer Hoffnungsträger. In der Auftaktpartie wusste der 20-Jährige mit 11 Punkten, 5 Assists und 3 Steals zu überzeugen. Außerdem will Lukosius mit der Butler University dieses Jahr wieder die March Madness, dem Endturnier bestehend aus den besten 64 Teams der NCAA-Division 1, erreichen. Der Name Sabally ist den meisten deutschen Basketballfans ein Begriff, wenn auch nur wenige Lamin Sabally kennen. Der Bruder der derzeit besten deutschen Basketballerin Satou Sabally, die in der WNBA für die Dallas Wings spielt, ist für die University of Texas at San Antonio aktiv.

  • Simonas Lukosius, Butler University, 20 Jahre alt, Shooting Guard
  • Lamin Sabally, University of Texas at San Antonio, 20 Jahre alt, Small Forward
  • Bent Leuchten, University of California, 20 Jahre alt, Center
  • Wilhelm Breidenbach, University of Nebraska, 20 Jahre alt, Power Forward
  • Max Brackmann, Southeastern Louisiana University, 22 Jahre alt, Center

Juniors

Nur zwei deutsche Spieler gehen in ihr drittes Jahr am College. Tristan da Silva, dessen Bruder Oscar in der Turkish Airlines EuroLeague für den FC Barcelona aufläuft, möchte seinen endgültigen Durchbruch feiern. In der letzten Spielzeit konnte der 21-Jährige bereits einiges an Erfahrung sammeln und war ein wichtiger Bestandteil seiner Mannschaft. Dabei überzeugt Tristan insbesondere durch seine Vielseitigkeit. Neben dem Scoring kann der Small Forward auch seine Mitspieler in Szene setzen wie die 2,0 Assists pro Partie in der letzten Saison beweisen. Welch große Rolle Tristan da Silva in diesem Jahr einnehmen wird, lässt sich an seiner Spielzeit ableiten. In der Auftaktpartie der University of Colorado stand der Small Forward mit insgesamt 30 Minuten von allen Spielern seiner Mannschaft am längsten auf dem Feld.

  • Tristan da Silva, University of Colorado, 21 Jahre alt, Small Forward
  • Sebastian Gahse, Weber State University, 21 Jahre alt, Power Forward

Seniors

Für Sam Griesel und Lars Thiemann steht als Seniors das letzte Jahr ihrer College-Karriere bevor. Im Fall von Sam Griesel werden bereits jetzt einige easyCredit BBL-Teams seine Spiele genau beobachten. Denn der 22-Jährige konnte sich in seiner College-Laufbahn von Jahr zu Jahr steigern und bietet ein spannendes Paket, dass für viele Bundesligisten von Interesse sein könnte. Insbesondere der Zug zum Korb gehört zu seinen großen Stärken. Vor seinem letzten Jahr wechselte der Small Forward von der North Dakota State University zu der University of Nebraska, welche einige Level höher anzusiedeln ist. Dennoch wird Griesel auch an seinem neuen College viel Verantwortung übernehmen. Im Auftaktspiel zeigte der 22-Jährige eine überragende Leistung und führte seine Mannschaft mit 22 Punkten und 9 Rebounds zum Erfolg. Auch in der deutschen U-20 Jugendnationalmannschaft konnte Griesel 2019 großen Eindruck hinterlassen, als er an der Seite von Jonas Mattisseck und Joshua Obiesie EM-Bronze gewinnen konnte.

  • Sam Griesel, University of Nebraska, 22 Jahre alt, Small Forward
  • Lars Thiemann, University of California (Berkeley), 22 Jahre alt, Center

Redshirt

Isaiah Ihnen ist als Redshirt gelistet, da der 22-Jährige voraussichtlich wie bereits in der letzten Spielzeit die gesamte Saison verletzungsbedingt verpassen wird. Damit wird Ihnen erst nächstes Jahr wieder eingreifen können.

  • Isaiah Ihnen, University of Minnesota, 22 Jahre alt, Power Forward

4.83 avg. rating (95% score) - 6 votes

Related Articles

1 KOMMENTAR

  1. Ich finde es ja wirklich großartig, dass endlich ein Artikel über deutsche Spieler auf dem College berichtet wird.
    Aber ich kann es kaum glauben, dass die Frauen und sowohl die Spieler in der kanadischen Liga vergessen wurde.
    Daher echt halbherzig, da ist man doch gleich enttäuscht!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,634NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten