6.7 C
New York City
Montag, Januar 30, 2023

Buy now

71 Punkte – Saisonrekord für Donovan Mitchell

In der zurückliegenden Nacht konnten sich die Cleveland Cavaliers nach Verlängerung mit 145:134 gegen die Chicago Bulls durchsetzen. Verantwortlich für diesen Erfolg war Donovan Mitchell. Der Shooting Guard spielte die Partie seines Lebens.

Der Guard stand 49:48 Minuten auf dem Court. In dieser Zeit erzielte der 26-Jährige 71 Punkte. Zudem gelangen dem US-Amerikaner 11 Assists und 8 Rebounds. Gegen die Bulls traf Donovan Mitchell 22 seiner 34 Würfe aus dem Feld (64,7%). Sieben seiner 15 Dreipunktewürfe waren erfolgreich (46,7%). Von der Freiwurflinie zeigte sich der Guard ebenfalls treffsicher. 20 seiner 25 Versuche (80,0%) fanden ihr Ziel.

Die 71 erzielten Punkte stellen einen neuen Saisonrekord in der NBA dar. Zudem handelt es sich um die höchste Punkteausbeute eines Spielers seit dem Jahr 2006. Damals konnte Kobe Bryant 81 Punkte gegen Toronto erzielen. Den Rekord hält weiterhin Wilt Chamberlain, welcher 1962 in einer Partie 100 Punkte erzielte.

Donovan Mitchell ist der zwölfte Spieler der NBA-Geschichte, welcher 70 oder mehr Punkte in einem Spiel erzielen konnte. Seine 71 Zählen bedeuten die achthöchste Punkteausbeute eines Spielers. Zugleich stellte der Guard damit einen Franchise-Rekord für die Cleveland Cavaliers auf.

5.00 avg. rating (96% score) - 2 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,640NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten