10.1 C
New York City
Montag, Februar 6, 2023

Buy now

23XI Racing: Legende Michael Jordan mit eigenem NASCAR-Team

Michael Jordan hat in seiner Laufbahn bereits unglaubliche Erfolge gefeiert. Während seinen 13 Jahren bei den Chicago Bulls wurde er sechsmal NBA Champion, dazu kamen fünf Auszeichnungen zum wertvollsten Spieler der NBA, außerdem zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen. Aber auch nach seiner Karriere als Basketballer ließ Jordan niemals locker und arbeitete sich an die Spitze. Heute besitzt der ehemalige Starspieler mit den Charlotte Hornets sein eigenes Basketballteam, hat als Werbeträger von Nike Milliardenumsätze generiert und trat immer wieder in Filmen und sogar einer eigenen Doku-Serie auf Netflix auf. 2020 startete er in ein neues Abenteuer: Sein eigenes NASCAR-Team. Wir sehen uns seinen jüngsten Weg im Motorsport an!

Darum gründete Jordan 23XI Racing

Motorsport zählt heute zu einer der beliebtesten Disziplinen weltweit. Ein Artikel über Wetten auf Motorsport legte dabei beeindruckende Zahlen auf den Tisch. So sollen beim Grand Prix 2021 in Abu Dhabi mehr als 108,7 Millionen Menschen die spannenden Rennen mitverfolgt haben. Dabei konnte ein Anstieg von unglaublichen 29% im Vergleich zum Vorjahr festgestellt werden, ein Prozentsatz, der laut dem Artikel durch den ungewissen Ausgang im Motorsport-Krimi zu erklären sein könnte. Damit stehen die Rennen der Formel 1 und NASCAR medial stark im Fokus und erlangen weltweite Aufmerksamkeit. NASCAR ist schon seit einigen Jahren darum bemüht, sowohl die Fahrer als auch die Fangemeinde zu diversifizieren. Das gefiel Michael Jordan, der 2020 mit Bubba Wallace den damals einzigen afroamerikanischen Vollzeitfahrer der drei NASCAR-Ligen in sein Team holte. Für 23XI Racing stand deshalb von Anfang an das Thema Repräsentation im Motorsport an erster Stelle.

Eine kurze Geschichte von 23XI Racing

Noch ist das NASCAR-Team von Michael Jordan sehr jung, trotzdem blickt man bereits auf eine spannende Geschichte zurück. 2020 gab es den Startschuss für 23XI Racing, seither entwickelt sich das Motorsport-Team rund um Bubba Wallace langsam aber sicher zu einer echten Konkurrenz in der NASCAR Cup Series. Im September 2020 verkündete Jordan, dass sein Fahrer bereit 2021 bei den ersten Rennen antreten würde, damals gab es noch nicht einmal einen Namen für das Team. Das hat sich mittlerweile geändert: Die 23 steht für die Rückennummer von Michael Jordan, die er die meiste Zeit seiner Basketballkarriere getragen hat, die XI (römische 11) für die Startnummer von NASCAR-Fahrer Denny Hamlin, der das Team als Minderheitspartner mitgegründet hat. Als Hersteller der Rennwägen entschied man sich für Toyota. Am Ende der ersten Saison konnte Bubba Wallace bereits sein erstes Cup-Series-Rennen auf dem Talladega Superspeedway gewinnen und wurde damit der erste Afroamerikaner, der dies in den letzten 50 Jahren geschafft hat.

Michael Jordan hat in seiner Laufbahn viele unglaubliche Meilensteine erreicht. Mit seinem Team 23XI Racing ist er nun auch in den Motorsport eingestiegen. Wir sind gespannt, wie sich Fahrer Bubba Wallace noch entwickeln wird!

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,638NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten